Montag, 10. Juli 2017

WOUW - was für ein tolles Joy!Crafts Team!!!

Hallo Ihr Lieben,

ich bin noch immer ganz begeistert (HIN UND WEG !!!) von der schönen, wundervollen, grandiosen und genialen Überraschung, die mir die Mädels vom Joy!Crafts Designteam gemacht haben!!!

Kennst du das Gefühl, wenn dir die Worte fehlen, du einen Kloß in den Hals bekommst und dir ein Schauer über den Rücken läuft? So ungefähr habe ich mich gefühlt, als ich den Inhalt des Päckchens gesehen und realisiert habe  :o)

WOUW - WOUW - WOUW und Danke - Danke - Danke an alle Mädels, die an uns gedacht und ihre Grüße kreativ gestaltet haben - es ist sooooooo wunderschöööööön geworden !!!


Ich kann immer noch nicht in Worte fassen, was ich fühle und ich danke allen Joy!Crafts Mädels für diese wunderschöne und sehr gelungene Überraschung. Es gibt Dinge im Leben, die darf man einfach so annehmen und sich dann sehr gut dabei fühlen und genau das ist hier der Fall.

Sehr, sehr gerne hier das wundervolle Kunstwerk auch noch mal im Detail  :o)

von Anke  :o)


von Nicolette  :o)


von Miranda  :o)


von Antoinette  :o)


von Henriëtte  :o)


von Heleen  :o)


von Nans  :o)


von Astrid  :o)


von Petra  :o)


von Brenda  :o)


von Ann  :o)


von Welmoed  :o)


von Elvira  :o)


von Geertje  :o)


Ganz viele Knuddelz-Grüße auch an Johanna und Magali  :o)  Dankeschön!

Ich werde jetzt den Tag sowie den Anblick meiner Wimpelkette weiter genießen und wünsche dir eine tolle, kreative Zeit  :o)

Viele liebe Grüße
Bille

www.Billes-Bastelecke.de

Freitag, 7. Juli 2017

Unsere Traumhochzeit am 07.07.2017

Hallo Ihr Lieben,

dass wir am 07.07.2017 unsere Traumhochzeit gefeiert haben, konntet ihr hier ja schon mitverfolgen :o)  Und es war nicht nur ein wunderschöner Tag, wir haben uns auch großartig gefühlt (tun wir heute auch noch *zwinker*) und darum möchte ich euch gerne zwei unserer Hochzeitsbilder zeigen.


Wir hatten den ganzen Tag über ein Strahlen im Gesicht. Darum konnte unserer guten Laune auch die "Dusche unter den Wolken" nichts anhaben *lach*.
Die ganze Hochzeitsgesellschaft wurde nämlich beim Fototermin von einem (sehr, sehr) starken Regenschauer überrascht und trotz kleinem Unterstand (was immer der Architekt sich dabei gedacht hat *g*), wurden alle nass - einige bis auf die Haut *ups*. Wir haben aber anschließend noch ein bisschen weiter "geschootet" und konnten uns auch noch wieder etwas frisch machen und vor allem trocknen, bis es dann zum Essen ging.


Auf jeden Fall bleibt unser Fototermin ALLEN Gästen in (guter und sehr, sehr lustiger) Erinnerung *freu* - wer hat das schon *g*!

Das Motto unserer Hochzeit? Hmmm - Jaaaa - das waren irgendwie so einige ... verschiedene ... und dann noch wieder was anderes *lach*  In Summe würde ich sagen:

"Lass mich in dein Leben.

Ich bringe Chaos und Kekse mit!"


In diesem Sinne - immer aus allem das Beste machen! Es kommt eh so, wie es kommen soll. Wir wünschen euch Gelassenheit und eine schöne, kreative Zeit   :o)

Viele liebe Grüße
Bille & Guido

www.Billes-Bastelecke.de

Donnerstag, 6. Juli 2017

Unsere Vorbereitungen für unsere Traumhochzeit

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte euch gerne zeigen und mir als Erinnerung festhalten, was wir schönes für unsere Traumhochzeit vorbereitet hatten  :o)  Dazu gibt es auch noch ein paar Eindrücke von der Umsetzung.

Wir haben uns überlegt, was wir an diesem Tag alles haben möchten und das auch "beschafft". Für die Durchführung haben wir aber jedem unserer Gäste eine (oder mehr) kleine Aufgaben dazu übertragen. Dabei konnte jede/r es also auch noch frei bestimmen, wie genau er es umsetzen möchte - für uns war es dann doch eine Überraschung, weil wir ja nie wußten, wie es gemacht wird, alle Gäste waren den ganzen Tag - bis in die Nacht hinein - eingebunden und vielleicht dadurch auch ein bisschen so aufgeregt wie wir *lach*.

Als Schmuck für die Autos habe ich weiße Bänder mit kleinen Ringen gestaltet, die an die Türgriffe geknotet wurden.



Von den schönen, weißen Blumen, die meine Mutter als Autoschmuck gebastelt hatte, haben wir leider keine Bilder gemacht, aber sie bleiben in unserer Erinnerung.

Kleine Seifenblasenbehälter, schöne Taschentücher und kleine Stempelkissen wurden rechtzeitig geliefert.


Aus den Taschentüchern wurde für das Standesamt etwas hübsches für Freudentränen gebastelt und von meiner Trauzeugin an die Gäste verteilt.


Die Stempelkissen haben wir für unseren Hochzeitsgäste-Ballon-Buch genutzt, indem jede/r zwei Fingerabdrücke - etwas versetzt - zu einem kleinen Herzchen gestaltet hat und neben seinem "Ballon" den Namen notiert hat. Wir haben den Anfang gemacht:


Da wir keine Ringe tragen, haben wir uns für ein "Eheband" entschieden, dass mit silbernem Schriftzug persönlich gestaltet wurde. Dieses Band wurde vor der Trauung an jeden Gast überreicht und jede/r hat seine Wünsche an uns vorgetragen. Das war sooooo wunderschön und der Standesbeamte hat die Trauung wundervoll gestaltet - vielen Dank auch an dieser Stelle dafür!


Nach der Trauung haben wir ein anderes, weißes Band symbolisch zerschnitten um deutlich zu machen, dass wir auch in Zukunft alles gemeinsam meistern.



Gehalten wurde das Band dabei von unseren Trauzeugen, die - wie alle unsere Gäste - den Tag zu unserer absoluten Traumhochzeit und dadurch unvergesslich für uns gestaltet haben. Vielen, vielen Dank dafür an alle unsere Gäste!

Als wir aus dem Standesamt rausgegangen sind, haben unsere Gäste weiße Rosen hochgehalten, so dass wir durch einen ganz bezaubernden "Gang" schreiten konnten - das war sooo ein wunderschöner Anblick und die Erinnrung ist in unseren Herzen festgehalten.

Jeder unserer Gäste hat eine Einmalkamera erhalten und konnte so für sich seine ganz eigenen Eindrücke des Tages festhalten. Wir sind schon gespannt auf die Bilder, denn die Kamera kam sehr gut an und alle waren fleißig am Fotografieren. Die Wunderkerzen (100 Stück) wurden für unsere "Hochzeitstorte" genutzt und für unsere Naschbar haben wir leckere Süßigkeiten besorgt ...


 ... die schön präsentiert wurden und an denen wir uns gut bedient haben.


Wer wollte, konnte sich auch mit einem Fächer eindecken, um sich abzukühlen.


Als Gastgeschenk haben wir uns noch für die fünf Hochzeitsmandeln entschieden, die in einem schönen, weißen Organzasäckchen verpackt ...


... und in der Serviette platziert wurden:


Zwischen Hauptgang und Nachspeise haben wir Luftballons (die mit Helium gefüllt waren) steigen lassen.



P.S.: Und JA, ich habe an diesem Tag etwas Helium eingeatmet und gesprochen *lach* - das wollte ich schon immer einmal machen und endlich war es so weit. Wir haben uns "weggeschrien". Das hält nicht wirklich lange an, muss aber auch nicht *g* - für ein paar Wörter hat es gereicht und das war es mir Wert *zwinker*

Der Hochzeitstanz war traumhaft und da wir unseren Freund gebeten hatten, für uns das Lied für den Hochzeitstanz auszusuchen, war ich ganz begeistert, dass er sich für die wundervolle und traumhafte Melodie aus dem Film "3 Nüsse für Aschenbrödel" entschieden hatte. Wer das nicht kennt, kann sich die Melodie HIER einmal anhören.

Das witzige war, dass ich mir GENAU das gewünscht hatte, nachdem ich ihm die Bitte mit der Auswahl geschickt hatte - das Leben ist voller Überraschungen und es kommt immer alles so, wie es kommen soll ;o)

Während des Hochzeitstanzes standen alle im Kreis um uns herum und haben wieder die langstieligen, weißen Rosen hochgehalten. Das war so bezaubernd und bleibt eine wundervolle Erinnerung!

Dann kam der Moment, als wir die Seifenblasen verteilt haben - alle Gäste haben den Moment genutzt und innerhalb kürzester Zeit war der ganz Raum voller kleiner Seifenblasen *lach* Dazu spielte das Lied "Sonnenstrahl" von Schandmaul *schwärm*


Ein schöner Moment war dann auch das Anschneiden unserer Hochzeitstorte. Dafür hatten wir ein kleines "Minitörtchen" organisiert (siehe Relation zwischen Teelicht und Torte)  ;o)


Die 100 Wunderkerzen haben zwei Gäste draußen zu einem Herz gesteckt, in deren Mitte die Hochzeitstorte stand. Natürlich haben wir mit einem großen Messer die Torte angeschnitten, uns gegenseitig ein kleines Stück "zugefüttert" *lach* und dann die Torte für alle aufgeteilt ...


... - wir waren 13 *lach* - und jeder konnte sich ein Ministück von der Hochzeitstorte nehmen.


Das war auch eine sehr schöne Erinnung! Vielen Dank für die tolle Präsentation mit dem brennenden Herz  ;o)

Zum Ende der Feier hat mein Neffe den Brautstrauß gefangen und wir haben unseren wundervollen Traumhochzeitstag noch ausklingen lassen.

Ich wünsche allen, die noch Heiraten eine wundervolle Feier mit tollen Gästen sowie alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft.

Euch allen wünsche ich eine wunderschöne und kreative Zeit.

Viele liebe Grüße
Bille

www.Billes-Bastelecke.de

Mittwoch, 5. Juli 2017

Unsere neue Wohnzimmerwand

Hallo Ihr Lieben,

bevor einem noch "langweilig" wird vor der Hochzeit, könnte man doch auch mal als Premiere ein Wandbild anbringen und das Wohnzimmer neu gestalten *lach*.

Nachdem wir schon einzige Zeit für die Renovierung des Wohnzimmers investiert hatten (Decke weiß gestrichen, Wände hellgrau, alle alten Möbel raus, neue Möbel rein), blieb nur noch eine Wand übrig, die gestaltet werden wollte.

Gesagt, getan und so habe ich kurzerhand zwei Tage vor unserer Hochzeit die Wohnzimmerwand verziert  :o)

Man nehme ... eine weiße Wand *lach*



Passend zu unserem Wandbild hatte ich Tapete mit Steinoptik bestellt, weil ich das ganz so "rahmen" wollte, als wenn man im Eingangsbereich an einer Mauerwand vorbeigeht und sich dahinter der Strand befindet.

Die linke Seite habe ich entlang der Steinkonturen abgeschnitten, damit es noch schöner wirkt ;o)


Ganz rum in dem kleinen Eingangsbereich natürlich auch noch Steintapete angebracht, damit es so aussieht, wenn man aus dem Flur reinschaut (die Türrahmen haben wir in weiß gestrichen):


Um den Übergang zum Stand hinzzubekommen, habe ich mir die Gestaltung einer kleinen Mauer überlegt:


Jahaaa - kann sich schon sehen lassen. Das war der Anblick von der Wohnzimmertür aus:


Der Übergang zu der Tapete hat mir noch nicht ganz so gefallen und darum habe ich einen "Mauerausläufer" gestaltet:


Und das ist nun das Ergebnis in unserem wunderschönen, neuen Wohnzimmer *schwärm*



Wir genießen den An- (oder Aus-) -blick jeden Tag :o)

Und ja, du liest richtig, ich schiebe hier die Beiträge der letzten Zeit jetzt nach und nach wieder ein, so dass meine ganzen schönen Erinnerungen für mich erhalten bleiben.

Dir und deinen Lieben wünsche ich eine schöne Zeit.

Viele Bastelgrüße
Bille

www.Billes-Bastelecke.de