Samstag, 23. September 2017

Anleitung für eine Trifold Pocket Card mit schmalem Bogen

Hallo Ihr Lieben,

durch die liebe Gertrude auf diese Kartenform aufmerksam geworden, habe ich mir das Anleitungsvideo angeschaut und erfahren, dass die Anleitung ursprünglich von Beate Johns stammt (soviel zur Entstehungsgeschichte meiner Anleitung *lach*).


Meine Herausforderung war der runde Teller (nicht so einfach, wenn Frau alles auf eckig umgestellt hat) - also durfte mein Fliegenschutz ran  :D

Dadurch ist mein Bogen auch schmaler geworden, aber das macht nichts *nö-nö*. Bei den Maßen für die Karte habe ich mich hier an das Anleitungsvideo gehalten, bin aber auch schon am tüfteln, dass ich das auf DIN A5 Größe ändere, damit ich aus einem DIN A4 Bogen zwei Karten gestalten kann.

Sodele, nun aber los!

Anleitung für eine Trifold Pocket Card mit schmalem Bogen


Aus Papier ein 21,1 x 20,8 cm großes Stück schneiden. An der längeren Seite bei je 5,8 cm und an der kürzeren Seite bei 6 cm (für den Boden) falzen.


Eine Rundung auflegen und den Bogen mit einem Bleistift kennzeichnen:


Den Bogen mit einer Schere oder dem Cutter abschneiden:


Die Karte zusammenlegen, um die Maße für den Einleger zu ermitteln:


Ich habe für den größeren Einleger silbernen Spiegelkarton mit den Maßen 10,2 x 14,5 cm genutzt - ebenfalls oben abrunden:


Für den kleineren Einleger habe ich mich für weißen Metallic Karton entschieden. Ein 9,7 x 14,1 cm großes Stück zuschneiden und oben abrunden:


So sieht's aus:


Die Einleger übereinander kleben und zentriert ein kleines Loch stanzen:


Schleifenband durchfädeln:


Aus Motivpapier ein Stück in der Breite des kleineren Einlegers und der gewünschten Höhe zuschneiden und aufkleben. Ich habe 9,7 x 3 cm genutzt. Tipp: Die Ränder mit z. B. Stempelfarbe einfärben, damit man eine schöne Optik erhält  ;o)


Den Einleger in den noch nicht geklebten Umschlag legen und diesen zusammenfalten. Ein Stück doppelseitiges Klebeband anbringen (ich habe Tacky Tape genutzt), die Schutzfolie entfernen und in einem Bogen nach unten kleben:


Den Umschlag gemäß Fotos zusammenkleben (siehe rote Klebestreifen):


Verzieren kannst du deine Trifold Pocket Card mit allem, was gefällt sowie greifbar ist und je nach Anlass :o)   Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Basteln.

Ich habe mich für die winterliche Version entschieden:


Tipps: Die Tannen nur an dem Baumstamm aufkleben und die Äste etwas nach vorne biegen. Strukturschnee nutzen und in den noch feuchten Schnee Eiskristalle streuen  ;o)


Ich wünsche dir eine schöne und kreative Zeit.

Viele Bastelgrüße
Bille

www.Billes-Bastelecke.de


Material von Joy!Crafts:


6002/0777 Joy!Crafts Schablone (Tannen)
6002/0778 Joy!Crafts Schablone (Elch)
6011/0516 Joy!Crafts Motivpapier „Let it snow“
8011/0104 Joy!Crafts Spiegelkarton (silber)
8099/0221 Joy!Crafts Metallic Karton (weiß, Leinenstruktur)
6300/0023 Joy!Crafts Organzaband (weiß, 9 mm breit)

Kommentare:

  1. Oh, Bille, danke für`s erwähnen, aber du hast das alles super gelöst, ich habe mir dann eine Schablone gezeichnet und nach dieser schneide ich die Karte dann zu.
    ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gertrude,

      sehr gerne und du hast tolle Werke gezaubert!

      Viele liebe Grüße
      Bille

      Löschen
  2. Ui, was sehen da meine müden Äuglein? Das ist doch eine Anleitung, die ich unbedingt umsetzen muß. :D
    Danke dafür.

    LG Dreja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dreja,

      gerne :) Und ich habe deine schönen Werke schon bei Facebook gesehen - toll gemacht.

      Liebe Grüße
      Bille

      Löschen
  3. Eine wunderschöne Karte liebe Bille...(und ich arbeite auch mit allen tricks).....
    lg Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      ich denke, das ist auch der Schlüssel ;o) Kreativität fängt da an, wo die Mittel enden *lach*

      Liebe Grüße
      Bille

      Löschen
  4. Hallo liebe Bille,
    eine wunderschöne Karte hast du gestaltet. Man muss sich einfach nur zu helfen wissen. Wir haben auch keine Runden Teller mehr und ich werde mal suchen was ich finde bei mir. Vielen, vielen Dank für die Anleitung. Die Karten finde ich seit ich sie bei Gertrude gesehen habe nämlich auch total Klasse. Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist und mir eine Nachricht hinterlässt. Ich wünsche dir einen tollen, kreativen und glücklichen Tag.

Viele Bastelgrüße
Bille